Kanutouren auf der Ilz

Text: Martin Bredl, Bayerisch Eisenstein.

Wegen ihres dunklen Wassers wird die Ilz oft „Die schwarze Perle“genannt. Sie entspringt im Herzen des Nationalparks Bayerischer Wald. Von Fürsteneck bis Passau ist die Ilz ein wunderschöner Fluß zum Kanufahren, ohne lästige Hindernisse in Form von Wehren. Die Ilz ist einer der letzten naturbelassenen Flüsse Bayerns. Im Frühling und Frühsommer ist sie von der Schrottenbaummühle oder ab Fürsteneck gut befahrbar. Weiterlesen