Vorschau auf die Saison 2024

Auch im vierzehnten Jahr unserer Reaktivierung stehen wir wie jedes Frühjahr wieder in den Startlöchern: Am 1. Mai startet die Ilztalbahn in die Saison 2024! Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen.

Nachdem wir in der Saison 2023 ein spezielles Fahrplankonzept zur Landesgartenschau eingeführt hatten, standen wir vor der Frage, wie wir unser Angebot in den kommenden Jahren aussehen soll. Im Zentrum stand die Frage, ob drei oder vier tägliche Zugpaare sinnvoll sind.

  • Saison von 1. Mai bis 13. Oktober 2024.
  • Vier Zugpaare an Samstagen.
  • Drei Zugpaare und eine Fahrt auf die Strecke der Granitbahn an Sonn- und Feiertagen.
  • Zusätzliche Nostalgiefahrten an insgesamt sechs ausgewählten Sonn- und Feiertagen.

Der Samstagsfahrplan ermöglicht mit Früh- und Spätverbindungen für Passauer Fahrgäste lange Ausflüge in den Bayerischen Wald. In der Gegenrichtung bietet die Vormittagsfahrt eine attraktive Möglichkeit, Passau für einen Stadtbummel oder zum Einkaufen zu erreichen.

Am Sonntag gönnen wir uns eine gute Stunde mehr Schlaf und starten erst um 8:45 Uhr. Neu ist ein Zugpaar, das wir ab Passau Hbf über Passau-Rosenau nach Passau-Lindau fahren. Damit startet die Kooperation von Ilztalbahn und Granitbahn, mit der wir erstmals einen regelmäßigen Betrieb auf der Panoramastrecke entlang der Passauer Innstadt schaffen. Die Ilztalbahn überquert damit Donau, Inn und Ilz und wird zur echten „Dreiflüssebahn“.

Zum Einsatz kommt wieder der aus der letzten Saison bekannte Triebwagen der Baureihe 628. Im Gegensatz zur letzten Saison dürfen sich unsere Fahrgäste aber auf ein attraktiveres Erscheinungsbild von außen freuen. Lassen Sie sich überraschen!

An den Nostalgiefahrtagen fährt zusätzlich der Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde auf der Strecke. Ein zusätzliches Zugpaar auf der Granitbahn und zwei zusätzliche Zugpaare auf der Ilztalbahn verdichten den Fahrplan, was insbesondere auch für spontane Wanderungen im Ilztal ein Gewinn ist.

Besonderer Dank geht an unserer Partner, an erster Stelle natürlich den Förderverein Ilztalbahn, MaS Bahnconsult, die Passauer Eisenbahnfreunde und die Granitbahn. Gemeinsam erhalten wir die regionale Schiene in unserer Region am Leben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert