Nach Bahnübergangsunfall: Reparatur der beschädigten Weiche – Kein Zugverkehr am 14. und 15. September

Pressemitteilung Ilztalbahn GmbH | 12. September 2019

Am Abend des 7. September rammte ein Auto den Zug der Ilztalbahn an einem Bahnübergang im Bahnhof Kalteneck, der daraufhin mit geringer Geschwindigkeit entgleiste. Glücklicherweise wurde die Autofahrerin nur leicht verletzt, es entstand aber ein hoher Sachschaden. Die Fahrgäste und das Zugpersonal blieben unverletzt und konnten mit dem Gegenzug ihre Fahrt nach Passau fortsetzen. Am 8. September konnte das Fahrzeug durch den Hilfszug der DB Netz Notfalltechnik wieder aufgegleist werden. Die Ilztalbahn GmbH dankt allen Helfern für die Unterstützung und wünscht der Autofahrerin gute Besserung.

Eine direkt am Bahnübergang liegende Weiche wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass umfangreiche Reparaturen erforderlich sind. Solange darf die Weiche aus Sicherheitsgründen nicht befahren werden, weshalb kein Zugverkehr auf der Ilztalbahn möglich ist. Prof. Thomas Schempf, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Ilztalbahn GmbH: „Am Mittwoch konnte eine Fachfirma den Schaden begutachten und die notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen festlegen. Jetzt warten wir auf spezielle Ersatzteile zur Reparatur der Weiche, weshalb sich die Arbeiten bis voraussichtlich Mitte nächster Woche hinziehen werden.“

Am Wochenende 14. und 15. September müssen daher alle Züge auf der Ilztalbahn ersatzlos entfallen. Reisende zwischen Passau, Röhrnbach, Waldkirchen und Freyung werden gebeten, auf die Buslinie 100 umzusteigen. Die Ilztalbahn GmbH bittet alle Reisenden um Verständnis!

Über die Wiederaufnahme des Zugverkehrs voraussichtlich am Wochenende 21. und 22. September informiert die Ilztalbahn GmbH schnellstmöglich auf der Homepage www.ilztalbahn.eu sowie über Facebook und Twitter. Für Rückfragen steht das Infotelefon unter 08581 98 97 136 zur Verfügung.

Seit 13 Jahren kämpft die Ilztalbahn GmbH für den Erhalt der Bahnstrecke Passau – Freyung. Seit 2011 verkehren im Sommerhalbjahr jedes Wochenende ehrenamtlich betriebene Ausflugszüge durch das landschaftlich herausragende Ilztal und bieten Busanschluss zum Nationalpark Bayerischer Wald und nach Tschechien. Ziel der Ilztalbahn GmbH ist die Wiederaufnahme

Pressemitteilung zum Download (.pdf)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.