„Der Berg ruft“ – Wandertipp für das Wochenende

Ein Ausflugs-Tipp gefällig? Wie wäre es mit einer Wanderung auf den Dreisessel? Die Ilztalbahn und der Anschlussbus 606 bringen Sie direkt zum Startpunkt der Wanderung und natürlich auch wieder zurück.

Weiterlesen

Ilztalbahn-Ausflüge auf Outdooractive

Was wäre die Ilztalbahn ohne die wunderschönen Wanderwege entlang von Ilz, Wolfsteiner Ohe, Osterbach, Saußbach und Reschbach? Weiterlesen

Wir fahren wieder! Saison 2021 gestartet

Weder Corona noch Brückenschäden können die Ilztalbahn komplett ausbremsen. Wir fahren wieder, wenn auch nur zwischen Passau und Röhrnbach. Weiterlesen

MdL Toni Schuberl stellt Bahnkonzept für Niederbayern vor

In einem visionären Bahnkonzept für Niederbayern schlägt MdL Toni Schuberl (Grüne) nicht nur die Reaktivierung der Ilztalbahn, sondern auch umfangreiche Streckenneubauten vor. Damit soll der gegenwärtige „eisenbahntechnische Mangelzustand“ behoben und ein Gegengewicht zu den Milliardenprojekten im Großraum München gesetzt werden. Weiterlesen

Die Ilztalbahn hat den Boandlkramer nach Waldkirchen gebracht!

Der letzte Film von Joseph Vilsmaier hat heute (coronabedingt etwas unspektakulär und ungewohnt im Internet) seine Premiere gefeiert: „Der Boandlkramer und die Ewige Liebe“ ist eine prominent besetzte Geschichte vom Tod, der sich unsterblich verliebt. Weiterlesen

Gleise werden saniert: Stopfmaschine zu Gast auf der Ilztalbahn

Auch wenn der Saisonstart coronabedingt noch warten muss, ist auf den Gleisen der Ilztalbahn in den letzten Tagen viel los. Eine fabrikneue Stopfmaschine der Firma System7 sorgt für die Durcharbeitung der Gleise, während der dazu benötigte frische Gleisschotter von einem Schotterzug angeliefert wird.

Der Einsatz der Stopfmaschine geht auf eine Kooperation der Ilztalbahn GmbH mit der Firma System7 zurück. Schon 2018 und 2019 war eine Maschine für Testfahrten und Einstellarbeiten für einige Wochen in Waldkirchen stationiert. Über den Einsatz und die Aufgaben einer Stopfmaschine haben wir im Blog berichtet.

Der vier Selbstentladewagen des Schotterzugs wurden von zwei Loks der Passauer Eisenbahnfreunde bespannt. Vorne eine V60 (363 179), hinten die Köf III (332 052).

Von dieser Kooperation profitieren sowohl unsere Fahrgäste, die sich auf eine komfortablere Fahrt freuen können, als auch die Region, der wir weiterhin ehrenamtlich eine leistungsfähige Schienenanbindung bereitstellen können. Der Dank gilt allen Helfern!

Wird die Entwidmung der Steigerwaldbahn nach dem Vorbild der Ilztalbahn verhindert?

Seit Jahren tobt ein erbitterter Streit um die Steigerwaldbahn Kitzingen – Gerolzhofen – Schweinfurt. Im Kern geht es darum, die 50 km lange Bahnstrecke vor der Entwidmung und damt dem endgültigen Abbau zu bewahren. Dabei gibt es zahlreiche Parallelen zur Ilztalbahn.

Weiterlesen

Mit dem Zug nach Bad Füssing: Ideen zum Bahnausbau im Bäderdreieck

Wir werfen einen Blick „über den Tellerrand“ nach Bad Füssing, etwa 25 km südlich vom Ilztalbahn-Endpunkt Passau: Bad Füssing liegt im Bäderdreieck und hat nur gut 8.000 Einwohner, beherbergt aber jährlich ca. 335.000 Gäste (Gästeankünfte) mit ca. 2,42 Mio. Übernachtungen. Weiterlesen

Geschichten aus zehn Jahren Ilztalbahn | Teil 1

2020 und 2021 feiert die Ilztalbahn das zehnjährige Jubiläum der Betriebsaufnahme. In zehn Jahren haben wir über 300.000 Fahrgäste befördert und dabei natürlich viel Erlebt. Zeit für einen Rückblick, Teil 1:

Weiterlesen

Vom Goldenen zum Eisernen Steig: Die Sanierung des Bahnhofs Waldkirchen kann beginnen

Seit 2012 ist der Förderverein Ilztalbahn e.V. Eigentümer des Empfangsgebäudes des Bahnhofs Waldkirchen. Mit dem Interreg-Projekt „Vom Goldenen zum Eisernen Steig“ stehen nun endlich die Fördermittel für eine umfassende denkmalgerechte Sanierung bereit. Parallel wird im tschechischen Grenzbahnhof Nové Údolí eine weitere Ausstellung über die kulturhistorische Bedeutung der Bahnstrecke entstehen.

Weiterlesen