Saisonabschluss 2020, Vorschau auf 2021

Die Ilztalbahn hat die turbulente Saison 2020 erfolgreich abgeschlossen. Trotz der Corona-Pandemie konnten wir von 16. Juli bis 4. Oktober an 22 Fahrtagen fast 15.000 Fahrgäste in unseren Zügen begrüßen.

Wir sind froh darüber, dass wir auch in der Corona-Saison einen attraktiven und zuverlässigen Freizeitverkehr anbieten konnten. Unser Dank gilt den Fahrgästen für die vorbildliche Einhaltung der Hygieneregeln und unserem Zugpersonal für die großartige Leistung!

Auch 2020 hat die Ilztalbahn bewiesen, dass sie eine zentrale Rolle bei der touristischen Anbindung des Bayerischen Waldes spielt. Im Rahmen der Studie zum Verkehrsverbund Bayerwald rechnen wir fest mit einer Einbindung: Die Schienenanbindung von Röhrnbach, Waldkirchen und Freyung ist für die nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Tourismus von großer Bedeutung. Wir gehen also fest davon aus, dass das Potenzial der Ilztalbahn in der Verbundstudie endlich ermittelt und berücksichtigt wird..

Die Vorbereitungen der Saison 2021 laufen bereits. Soweit es die Corona-Lage zulässt, verkehrt die Ilztalbahn von 1. Mai bis 17. Oktober nach dem bekannten Fahrplan. Während der Sommerferien wird das Angebot durch einen zweiten Zug verdichtet. Auch die Anschlussbusse von Freyung in den Nationalpark und von Waldkirchen nach Nové Údolí werden wieder fahren, wofür die Ilztalbahn GmbH eine frühzeitige Festlegung und sichtbare Vermarktung anstrebt. In den Sommerferien ist zudem die Verlängerung einzelner Züge von Passau Hbf nach Passau-Rosenau auf die Strecke der Granitbahn geplant.

Vorschau auf den Fahrplan 2021

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.