Aktuell: Baum im Gleis, Betriebseinschränkung

Stand: 29. September 14:50 Uhr

Nachdem mehrere umgestürzte Bäume zwischen Kalteneck und Fürsteneck beseitigt werden mussten, fahren die Züge der Ilztalbahn seit 14:00 Uhr wieder planmäßig. Bis 14:00 Uhr musste der Zugverkehr leider vollständig eingestellt werden.

Am heutigen Nachmittag fährt der historische Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde! Die Fahrradmitnahme ist leider nicht möglich.

Wir bedanken uns bei allen betroffenen Fahrgästen für die Geduld!

Ihre Ilztalbahn GmbH

Schienenabriss statt Verkehrswende: Die Ilztalbahn im Fernsehen

Vor drei Wochen hat uns ein Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks begleitet. Die Ilztalbahn bildet den Kern eines Betrags über die verpassten Chancen der Verkehrswende. Der Beitrag wurde am 17.09.2019 um 21:45 Uhr im Report München in der ARD gesendet und ist als Video abrufbar:

Weiche nach Bahnübergangsunfall repariert: Die Ilztalbahn fährt wieder!

Am Abend des 7. September rammte ein Auto den Zug der Ilztalbahn an einem Bahnübergang im Bahnhof Kalteneck. Die direkt am Bahnübergang liegende Weiche wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie umfangreich repariert werden musste. Am Donnerstag den 19. September konnten die Arbeiten durch eine Spezialfirma abgeschlossen und die Weiche nach abschließender Vermessung wieder freigegeben werden.

Die Züge der Ilztalbahn fahren ab Samstag den 21. September wieder planmäßig. Dazu unser ehrenamtlicher Geschäftsführer Thomas Schempf: „Es freut uns, dass die komplizierte Weichenreparatur so schnell abgeschlossen werden konnte. Wir danken allen Beteiligen für die Unterstützung und unseren Fahrgästen für die Geduld. Bei aller Freude über die Wiederinbetriebnahme ist natürlich der Ausfall an insgesamt drei ganzen Fahrtagen sehr ärgerlich. Für die restliche Saison kann die Ilztalbahn nun nochmals unter Beweis stellen, dass sie als sinnvolle Alternative zur Straße einen Beitrag zur touristischen Anbindung des unteren Bayerischen Waldes leisten kann.“

Noch bis 13. Oktober fährt die Ilztalbahn jeden Samstag und Sonntag mit den bequemen Triebwagen der Waldbahn nach dem Nebensaisonfahrplan mit vier Fahrtenpaaren zwischen Passau und Freyung. Zusätzlich fährt am 3. Oktober fährt der historische Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde auf der landschaftlich einmaligen Strecke.

Nach Bahnübergangsunfall: Reparatur der beschädigten Weiche – Kein Zugverkehr am 14. und 15. September

Pressemitteilung Ilztalbahn GmbH | 12. September 2019

Am Abend des 7. September rammte ein Auto den Zug der Ilztalbahn an einem Bahnübergang im Bahnhof Kalteneck, der daraufhin mit geringer Geschwindigkeit entgleiste. Glücklicherweise wurde die Autofahrerin nur leicht verletzt, es entstand aber ein hoher Sachschaden. Die Fahrgäste und das Zugpersonal blieben unverletzt und konnten mit dem Gegenzug ihre Fahrt nach Passau fortsetzen. Am 8. September konnte das Fahrzeug durch den Hilfszug der DB Netz Notfalltechnik wieder aufgegleist werden. Die Ilztalbahn GmbH dankt allen Helfern für die Unterstützung und wünscht der Autofahrerin gute Besserung.

Eine direkt am Bahnübergang liegende Weiche wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass umfangreiche Reparaturen erforderlich sind. Solange darf die Weiche aus Sicherheitsgründen nicht befahren werden, weshalb kein Zugverkehr auf der Ilztalbahn möglich ist. Prof. Thomas Schempf, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Ilztalbahn GmbH: „Am Mittwoch konnte eine Fachfirma den Schaden begutachten und die notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen festlegen. Jetzt warten wir auf spezielle Ersatzteile zur Reparatur der Weiche, weshalb sich die Arbeiten bis voraussichtlich Mitte nächster Woche hinziehen werden.“

Am Wochenende 14. und 15. September müssen daher alle Züge auf der Ilztalbahn ersatzlos entfallen. Reisende zwischen Passau, Röhrnbach, Waldkirchen und Freyung werden gebeten, auf die Buslinie 100 umzusteigen. Die Ilztalbahn GmbH bittet alle Reisenden um Verständnis!

Über die Wiederaufnahme des Zugverkehrs voraussichtlich am Wochenende 21. und 22. September informiert die Ilztalbahn GmbH schnellstmöglich auf der Homepage www.ilztalbahn.eu sowie über Facebook und Twitter. Für Rückfragen steht das Infotelefon unter 08581 98 97 136 zur Verfügung.

Seit 13 Jahren kämpft die Ilztalbahn GmbH für den Erhalt der Bahnstrecke Passau – Freyung. Seit 2011 verkehren im Sommerhalbjahr jedes Wochenende ehrenamtlich betriebene Ausflugszüge durch das landschaftlich herausragende Ilztal und bieten Busanschluss zum Nationalpark Bayerischer Wald und nach Tschechien. Ziel der Ilztalbahn GmbH ist die Wiederaufnahme

Pressemitteilung zum Download (.pdf)

Nach dem Bahnübergangsunfall: Wie geht es weiter?

Nach einem Bahnübergangsunfall war die Strecke der Ilztalbahn für über eine Woche unterbrochen. Der Bericht ist unter folgendem Link zu finden:

 

 

 

7./8. September: 30 Jahre Grenzenlos in Nové Údolí

Am 7. und 8. September feiert die Ilztalbahn gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern „30 Jahre Grenzenlos“ in Haidmühle.

Weiterlesen