Stadt Freyung fordert Berücksichtigung der Ilztalbahn in Verbundstudie

In einem einstimmigen Beschluss hat der Freyunger Stadtrat die Einbeziehung der Ilztalbahn in der Studie zum Verkehrsverbund gefordert. Die Ilztalbahn begrüßt diese Unterstützung!

In einer Studie soll der Rahmen eines längst überfälligen Verkehrsverbundes in den Landkreisen Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Rottal-Inn und Dingolfing-Landau sowie der Stadt Passau abgesteckt werden. Die Ilztalbahn befürchtet, dass die Infrastruktur der Ilztalbahn dabei nicht berücksichtigt wird.

Schon 2007 war es die Stadt Freyung, die sich als erste Gebietsköperschaft hinter das Reaktiverungskonzept der Ilztalbahn GmbH gestellt und damit den Weg für die erfolgreiche Wiederinbetriebnahme unserer Strecke bereitet hat.

Weitere Informationen in der PNP (Plus-Artikel): https://plus.pnp.de/lokales/freyung/3933722_OePNV-Studie-Stadt-fordert-auch-Bahn-einzubeziehen.html

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.