Kein 9-Euro-Ticket und jetzt auch noch das: Tariferhöhung

Eigentlich kommen wir damit zur Unzeit: Der Bund macht das Bahnfahren auf einen Schlag spottbillig, doch die Ilztalbahn darf nicht davon profitieren. Und jetzt müssen wir auch noch die Fahrpreise anpassen (vulgo erhöhen).

Grund sind die deutlich gestiegenen Ausgaben, allen voran der Dieselpreis. Und dieser macht einen erheblichen Anteil der Betriebskosten unserer vollständig ehrenamtlich betriebenen Bahn aus. Aber auch die Kosten für die Fahrzeugmiete, die Überführungsfahrten oder auch einfach nur die Papierpreise (Marketing, Fahrkartendruck) sind gestiegen. Seit 2014 konnten wir die Preise stabil halten, jetzt müssen wir leider handeln.

Der Preis für die einfache Ilztalbahn-Fahrt erhöht sich um ein bis zwei Euro, die einfache Fahrt von Passau nach Freyung beispielsweise auf 12 €. Die Tageskarte (Hin- und Rückfahrt) für die Gesamtstrecke kostet neu 22 €, zwei Erwachsene mit Kindern (Familienkarte) zahlen 38 € für die Gesamtstrecke. Der Preis für die Saisonkarte 2022 bleibt wegen des verspäteten Saisonstarts unverändert.

Tageskarte? Ja, eine kleine Änderung haben wir noch: Die Rückfahrkarte heißt jetzt Tageskarte. Neben der kleinen Vereinfachung in der Begrifflichkeit bringt das auch einen handfesten Vorteil für unsere Fahrgäste. Mit der Tageskarte können Sie nämlich beliebig viele Fahrten unternehmen, also theoretisch die Ilztalbahn auch zweimal komplett abfahren. Oder auch nur einen Teil davon, beispielsweise nach einer Wanderung. Zu beachten ist aber, dass die Tageskarte nicht übertragbar ist, also nur von einer Person (bzw. einer Familie) genutzt werden darf. Die Tageskarten gibt es für Einzelpersonen und Familien/Paare (2 Erwachsene und eigene Kinder/Enkelkinder bis 18 Jahre) sowie für die Gesamtstrecke und für die Teilstrecke (z. B. Passau – Waldkirchen).

Einen Überblick über die neuen Fahrpreise gibt es auf unserer Homepage unter „Tarif“.

Wir hoffen, dass Sie uns trotz der erhöhten Fahrpreise und auch ohne 9-Euro-Ticket treu bleiben!

Damit Ihnen der Einstieg leichter fällt, planen wir allerdings einen Rabatt auf die Tageskarten zum Saisonstart (am Pfingstwochenende). Mehr dazu in Kürze!

PS: Wenn Sie noch mehr sparen wollen, fahren Sie als Zugbegleiter doch einfach gratis mit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.