Endspurt: Letztes Wochenende der Saison 2021

Der Wetterbericht verspricht nochmals zwei schöne Herbsttage zum Ilztalbahn-Finale: Es gibt keine schönere Jahreszeit für die Fahrt mit dem roten Schienenbus. Letzte Chance also am 16. und 17. Oktober!

Vom ersten bis zum letzten Zug ist die Fahrt mit der Ilztalbahn ein Genuss. Am Morgen liegt der Herbstnebel noch über Passau, so dicht, dass man bei der Fahrt über die Kachletbrücke nicht einmal das Kraftwerk Kachlet sieht. Doch schon vor Tiefenbach hat die Ilztalbahn genug Höhe erklommen und die Sonne kommt durch. Entlang von Ilz und Osterbach liegen noch einzelne Nebelfelder in den Wiesen und der Ausblick auf die unberührte Flusslandschaft entschädigt für das frühe Aufstehen. Sehr voll ist der Zug aber noch nicht, vor allem Fahrgäste mit weiten Reisezielen im Nationalpark oder in Tschechien sitzen auf den bequemen Polsterbänken des Schienenbus.

Später aber, wenn sich die Sonne auch in Passau durch den Nebel gekämpft hat, füllt sich der Zug. Wer jetzt mitfährt, hat alle Möglichkeiten offen: Zum Wandern laden insbesondere die Bahnhöfe Fischhaus und Fürsteneck ein, mit dem Anschlussbus geht es über das Nationalparkzentrum nach Finsterau und auf den Gipfeln des Lusen oder Dreisessel reicht der Blick oft bis zu den Alpen. Auf der anderen Seite gibt es nichts schöneres als einen Herbstspaziergang an der Passauer Innpromenade. Die Ilztalbahn bringt Sie hin!

Am Abend, wenn die meisten Fahrgäste schon wieder daheim sind, ist die letzte Fahrt ein ganz besonderes Erlebnis. In der Dämmerung wird es wieder ruhig im Ilztal, der erste Nebel liegt wieder in den Wiesen und der kleine Schienenbus fährt ganz alleine durch dieses Naturschauspiel. Wenn es dann dunkel wird, gibt es nichts gemütlicheres als die warme Beleuchtung im gut geheizten Zug. Bei der Ankunft in Passau müssen wir manche Fahrgäste fast aus dem Zug werfen, so gerne würden sie noch weiterfahren… Feierabend auch für das ehrenamtliche Personal, aber es gibt eh nichts schöneres als die Arbeit für unsere eigene kleine Eisenbahn!

Wir hoffen, mit dieser kleinen Beschreibung ausreichend Motivation für einen letzten Ausflug mit der Ilztalbahn geliefert zu haben. Bis bald im Zug!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.