Wir fahren wieder! Saison 2021 gestartet

Weder Corona noch Brückenschäden können die Ilztalbahn komplett ausbremsen. Wir fahren wieder, wenn auch nur zwischen Passau und Röhrnbach.

Vor jedem Ilztalbahn-Wochenende steht eine Streckenkontrollfahrt an. Jeden Freitag prüfen wir, ob Bäume im Gleis liegen, ob die Spurrillen der Bahnübergänge frei sind und ob die Strecke insgesamt einen sicheren Fahrgastbetrieb zulässt. Zahlreiche kleine Arbeiten links und rechts der Strecke werden dabei auch noch erledigt, so z. B. das Säubern der Signaltafeln.

Eigentlich starten wir die Kontrollfahrt immer von Waldkirchen aus mit unserem Klv54. Da dieses jedoch die beschädigte Brücke bei Schiefweg nicht passieren darf, stellen uns die Passauer Eisenbahnfreunde einen Arbeitszug aus einer Köf III und einem K-Wagen. Vielen Dank für die Hilfe!

Am Samstag dann der erste Fahrtag. Wie immer mit einigen kleinen Startschwierigkeiten, die Zuganzeiger im Passauer Bahnhof kennen die Ilztalbahn noch nicht, in der Fahrplanauskunft sind wir nicht zu finden, die Kommunikation mit dem Zugleiter muss wieder geübt werden und vor allem sind die Werbematerialien noch nicht ganz fertig.

Trotzdem konnten wir einige Fahrgäste in unserem schönen Triebwagen begrüßen. Auch die Anschluss- und Ersatzbusse fahren, wenn auch noch nicht viel genutzt. Für die nächsten Wochenenden empfehlen wir also dringend einen Ausflug in den Nationalpark oder zum Dreisessel!

Verkehrsknoten Röhrnbach: Links der Anschlussbus 605 über Freyung, Nationalparkzentrum nach Finsterau, rechts der Anschlussbus 606 über Waldkirchen, Dreisessel (einzelne Fahrten) nach Nové Údolí.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.