Arbeitseinsätze in der Winterpause

Die Winterpause nutzen wir für Instandhaltungsarbeiten an der Strecke. Neben dem obligatorischen Grünschnitt (in Kürze steht uns hierfür ein Mulcher-Anbaugerät für den Zweiwegebagger zur Verfügung) müssen diverse Streckenarbeiten wie die Kontrolle der Durchlässe, die Instandhaltung der Erdbauwerke (Dämme, Einschnitte) oder die Vermessung der Weichen erledigt werden. Außerdem steht die Sanierung einer Brücke an, damit am 1. Mai die Züge wieder planmäßig rollen können.

Wir haben das Infrastruktur-Team bei der winterlichen Fahrt mit dem Klv 54 begleitet.

Erster Halt am Bahnübergang bei Hauzenberg: Immer wieder müssen die Spurrillen an den Bahnübergängen freigemacht werden.

Blick auf den verschneiten Haltepunkt Röhrnbach

Oft enden die Arbeitseinsätze erst bei Dunkelheit

Wir suchen immer tatkräftige Unterstützung bei allen anfallenden Arbeiten. Gerne können Sie sich unverbindlich unter mitmachen@ilztalbahn.eu melden!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.