Waldkirchen: Stadtrundgang und Saußbachklamm

Südlich von Waldkirchen liegt eines der schönsten Naturschutzgebiete des Bayerischen Waldes, die wildromantische Saußbachklamm. Die Tour startet am Bahnhof Waldkirchen. Den gastlichen Marktplatz mit den zahlreichen „Stoamandl“ an den Hauswänden erreicht man nach einem Fußweg von 15 Minuten.

Waldkirchen war der wichtigste Rastplatz des Goldenen Steiges, der von Passau nach Böhmen führte.  Beeindruckend sind die imposanten Reste der Ringmauer und die große Pfarrkirche mit einer prächtigen Holzdecke. Waldkirchen bietet mit dem Gartenschaugelände und dem modernen Karolibadepark grenzenlosen Spaß für die ganze Familie.

Marktplatz Waldkirchen

Am Marktplatz beginnt eigentliche Wanderung, vorbei an der Ringmauer und auf bequemem Weg am Krankenhaus vorbei bis zur Saußmühle, mit Bioladen und Café.

Hier beginnt die Saußbachklamm, in der der Fluss in jahrtausendlanger Arbeit ein Naturschauspiel geschaffen hat. Zahlreiche Granitblöcke stemmen sich trotzig dem rauschenden Wasser entgegen und üppiger Baumbestand bietet dazu die prächtige Kulisse. Mittendrin lädt die „Halleralm“ zur Brotzeit ein.
Vom Stauwehr, am oberen Ende der Klamm, kann man auf zwei verschiedenen Wegen zurück nach Waldkirchen wandern. Einmal entlang des Kanals, der schon vor Jahrhunderten angelegt wurde, um die Stadt vor allem mit Löschwasser zu versorgen oder auf dem bequemen, aussichtsreichen Wanderweg am Westhang des Karoliberges. Ein Abstecher durch eine uralte Lindenallee zur Karolikapelle ist sehr lohnenswert. Die Kapelle – aus der Barockzeit – steht auf der Bergkuppe und zeigt in einem Fresko über dem Altarraum die älteste Darstellung der Stadt Waldkirchen.
Am Karolibad beginnt ein Panoramaweg mit prächtigen Ausblicken auf die Höhen des Bayerischen Waldes. Von der alten Wasserreserve führt der Weg, am Gottinger Biergarten vorbei, zurück ins Zentrum der Stadt. Vom Marktplatz dort sind es 15 Minuten zum Bahnhof.Länge: 6-7 km, 2-3 Stunden

Wanderkarte Saußbachklamm und Gartenschau-Rundweg (Karte: Stadt Waldkirchen)

Sie haben diesen Ausflug mit der Ilztalbahn gemacht? Gerne freuen wir uns über Ihren Kommentar oder Ihre Empfehlung! Ihre Ilztalbahn

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.