Abschluss einer turbulenten Ilztalbahn-Saison 2022

Die Saison 2022 ist geschafft – endlich! Es war nämlich kein einfaches Jahr für die ehrenamtlich betriebene Ilztalbahn.

Jedes Jahr im Oktober blicken wir mit gemischten Gefühlen auf den Saisonabschluss. Zum einen freuen wir uns auf die Fahrt durch die schöne Herbstlandschaft im Ilztal, die ganz besonders zum Wandern einlädt. Und zum anderen sind wir auch froh, die Durchführung des Zugbetriebs erst einmal hinter uns zu haben und uns in der Winterpause etwas ausruhen zu können. Wobei wir keinen Winterschlaf machen dürfen, an der Infrastruktur gibt es immer mehr als genug zu tun!

2022 war leider kein besonders erfolgreiches Jahr für die Ilztalbahn. Nach einem verspäteten Saisonstart hatten wir mit schadhaften Fahrzeugen zu kämpfen, gefolgt von den Einbußen des 9-Euro-Tickets. Die ganze Saison galt zudem die Maskenpflicht in unseren Zügen, was auch den einen oder anderen Fahrgast abgeschreckt haben dürfte. Und dann kamen mehrere kleine und große Unfälle und Beinahe-Unfälle dazu: Ein verlorenes Wochenende wegen des Gabelstapler-Unfalls, mehrere brenzlige Situationen an Bahnübergängen, Personalausfälle, nochmals Fahrzeugprobleme und zum Saisonende noch viel Regenwetter. Alles in allem kann es 2023 also nur besser werden!

Und trotzdem konnten wir auch in der zwölften Saison wieder zeigen, dass sich der Erhalt der alten Gleise zwischen Passau und Freyung lohnt. Die Ilztalbahn belebt den Tourismus, stärkt die lokale Wirtschaft und stellt eine wichtige Infrastruktur für die gesamte Region zur Verfügung. Vor allem konnten wir aber wieder zehntausende zufriedene Fahrgäste an ihr Ziel bringen, sei es nur zur Wanderung ins Ilztal oder gar zum Flug nach Amerika (ja, das haben im Sommer wir wirklich erlebt).

Wir bedanken uns bei allen Fahrgästen für die Treue und natürlich bei unserem ehrenamtlichen Personal für die geleistete Arbeit! Besonders freuen wir uns auch, dass wir 2022 nach zwei Schnuppertagen viele neue Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter in unserem Team begrüßen dürfen.

Die Ilztalbahn wird 2023 wieder von Mai bis Oktober fahren. Unser Schwerpunkt liegt auf der Anbindung der Landesgartenschau in Freyung. Den Fahrplan dazu werden wir bald veröffentlichen, müssen zunächst aber die Förderzusage zu den Gartenschauverkehren der Stadt Freyung abwarten. Bis dahin wünschen wir eine schöne Winterpause.

1 Antwort
  1. Helmut Martens
    Helmut Martens sagte:

    Ich bewundere den Einsatz und den Elan und kann nur gratulieren!
    Hier bei uns wird die Reaktivierung der Bahnlinie zwischen Niebüll und Flensburg von der Bahn betrieben, angeblich von allen Bürgermeistern der anliegenden Gemeinden aber abgelehnt und bekämpft. Stattdessen eine Fahrradautobahn über knapp 60km auf der alten Trasse und weiterhin Busverkehr auf einer überfüllten Bundesstraße, meist mit max. 70 km/h.
    Ich habe oberhalb von Kalteneck gewohnt, bin mit der Bahn gefahren und drücke euch die Daumen für den weiteren Ausbau!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert