Straßensperrung für Brückensanierung nicht möglich: Saisonstart auf 4. Juni verschoben!

Nach Verzögerungen bei der Sanierung der im Sommer 2021 durch einen LKW beschädigten Brücke über die St 2132 bei Schiefweg muss die Ilztalbahn den Saisonstart auf den 4. Juni 2022 verschieben.

Seit Monaten warten wir auf den Beginn der Brückenarbeiten. Nachdem der Versicherungsfall geklärt und eine Fachfirma für die aufwendige Reparatur gefunden werden konnte, scheitert der Baubeginn nun an der notwendigen Straßensperrung.

Die St 2132 von Waldkirchen nach Freyung dient derzeit als Umleitungsstrecke für die seit März laufende Fahrbahnsanierung der St 2131, die Waldkirchen an die B12 anbindet. Unter diesen Umständen untersagt das Staatliche Bauamt jede Verkehrseinschränkung. Für die Durchführung der Brückensanierung ist aber für halbseitige Sperrung der St 2132 über einen Zeitraum von etwa zwei Wochen erforderlich. Nach der Verlängerung der Straßenbauarbeiten ist ein Saisonstart im Mai nicht mehr realistisch.

Wir bedauern, dass wir unsere Fahrgäste weiter vertrösten müssen. Es ist auch für uns keine leichte Aufgabe, den Saisonstart ein weiteres Mal zu verschieben. Umso mehr sind wir verärgert, dass die durch den Straßenverkehr verursachte Streckensperrung ausgerechnet durch Straßenbauarbeiten verlängert wird.

Bereits für den Zeitraum vor 4. Juni erworbene Fahrkarten können selbstverständlich auch später genutzt werden. Für Umbuchungen oder Stornierungen stehen wir Ihnen gerne am Infotelefon oder per Mail zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis!

 

Foto: Bis zur Sanierung der Brücke bleibt die Strecke der Ilztalbahn bei Schiefweg weiter gesperrt: Eine halbseitige Straßensperrung, wie hier im Sommer 2021 für eine Inspektion, ist aufgrund der über die Staatsstraße verlaufenden Umleitungsstrecke derzeit nicht möglich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.