Am 17. September feiern wir mit Ihnen!

Am 16. und 17. September laden zahlreiche Akteure aus der Eisenbahnbranche zum Tag der Schiene ein. Wir wollen einen Blick hinter die Kulissen geben und gemeinsam mit vielen Eisenbahnunternehmen zeigen, welches Potenzial in der Schiene steckt.

Auch Ilztalbahn feiert mit und lädt am Samstag den 17. September zu mehreren Veranstaltungen entlang unserer Strecke zwischen Donau, Ilz und Moldau ein. Im Zentrum steht das Bahnhofsfest in Waldkirchen auf dem wir den 12. Geburtstag unserer neuen Ilztalbahn feiern. Zum Bahnhofsfest bieten wir einen zusätzlichen Sonderzug an, es fahren zusätzliche Busse zwischen Waldkirchen und Nové Údolí und wir verlesen verkehrspolitische Proklamation am Grenzbahnhof in Nové Údolí.

Auf dieser Sonderseite finden Sie alle Informationen, Termine und Fahrpläne rund um den Tag der Schiene. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Überblick: Veranstaltungen am 17. September

Bahnhofsfest in Waldkirchen von 14:00 bis 19:00 Uhr.

Zusätzliche Fahrten auf der Ilztalbahn und der Anschlussbuslinie 606 ermöglichen bessere Verbindungen und schönere Ausflüge zwischen Passau und Budweis.

Verkehrspolitische Proklamation mit Enthüllung einer neuen Infotafel um 11:45 Uhr am Grenzbahnhof Nové Údolí.

Informationen rund um die Ilztalbahn

Unsere Ausflugstipps für den Tag der Schiene

Bahnhofsfest Waldkirchen

Das letzte große Bahnhofsfest an unserem „eigenen“ Bahnhof Waldkirchen war im Jahr 2012. Höchste Zeit für eine Neuauflage! Und das aus einem guten Grund: Unsere „neue“ Ilztalbahn wird 12 Jahre alt.

Von 14 bis 19 Uhr bieten wir rund um das Empfangsgebäude ein buntes Programm für Jung und Alt:

  • Speisen und Getränke (gegen Spende)
  • Führungen und Diskussionen (u. a. Besichtigung des Ilztalbahn-Triebwagens)
  • Eine Ausstellung zur Ilztalbahn
  • Eine naturkundliche Führung durch die Saußbachklamm (Start um 15:00 Uhr am Bahnhof)
  • Verkaufsstart der druckfrischen Ilztalbahn-Kalender 2023
  • Gemütliches Zusammensitzen
  • … und noch viel Mehr!

Verdichtetes Fahrplanangebot

Am 17. September verdichten wir unser Angebot zwischen Passau, Waldkirchen und Nové Údolí. Ein zusätzliches Zugpaar und vier zusätzliche Fahrtenpaare des Anschlussbusses zwischen Waldkirchen und Nové Údolí ermöglichen schönere Tagesausflüge zwischen Donau und Moldau.

Verkehrspolitische Proklamation am Grenzbahnhof Nové Údolí

Seit vielen Jahren setzten wir uns für eine Verbesserung der grenzüberschreitenden Verbindung von Deutschland nach Tschechien und Österreich ein. Der Grenzbahnhof Nové Údolí ist ein Symbolträchtiger Ort, da hier die gut ausgebaute tschechische Böhmerwaldbahn quasi am Schlagbaum endet, während von deutscher Seite nicht einmal ein sinnvoll nutzbares Busangebot bereitgestellt wird.

Am 17. September wollen wir von 11:45 bis 12:15 Uhr in einer Proklamation unsere Forderung nach einer besseren Vernetzung des Nahverkehrs im vereinten Europa erneuern.

Die Anreise zur Proklamation aus Richtung Passau/Waldkirchen ist mit dem Zug um 9:40 Uhr ab Passau und dem Sonderbus um 11:00 Uhr ab Waldkirchen möglich. Für die Rückfahrt nach Waldkirchen (zum Bahnhofsfest) empfehlen wir den Sonderbus um 13:05 Uhr ab Nové Údolí.

Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir auch eine neue Infotafel zur Ilztalbahn an der Grenze enthüllen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir freuen uns über Ihren Besuch!

Neues Ilztalbahn-Magazin

Lange hat es gedauert, bis wir das Projekt „Neues Ilztalbahn-Magazin“ wieder aufnehmen konnten. Der Tag der Schiene gab letztendlich den Anlass.

Sonderfahrplan Ilztalbahn 17. September 2022

Verkehrstage: Nur am 17. September 2022

Ilztalbahn Passau – Waldkirchen – Freyung

Passau Hbf ab07:3509:4211:0014:0517:10
Tiefenbach x07:4609:5311:1114:1617:21
Fischhaus x07:5510:0211:2014:2517:30
Kalteneck08:0410:1411:2914:3417:39
Fürsteneck x08:1110:2111:3614:4117:46
Neuhausmühle x08:1510:2511:4014:4517:50
Röhrnbach08:1910:2911:4414:4917:54
Waldkirchen an08:3010:4011:5515:0018:05
Waldkirchen ab08:35-11:5915:0318:08
Freyung an08:54-12:1815:2218:27

Ilztalbahn Freyung – Waldkirchen – Passau

Freyung ab09:2512:3015:35-19:00
Waldkirchen an09:4412:4915:54-19:19
Waldkirchen ab09:4512:5115:5618:1019:22
Röhrnbach09:5513:0116:0618:2019:32
Neuhausmühle x09:5913:0516:1018:2419:36
Fürsteneck x10:0313:0916:1418:2819:40
Kalteneck10:1413:1816:2518:3919:49
Fischhaus x10:2213:2616:33
18:47
19:57
Tiefenbach x10:3113:3516:4218:5620:06
Passau Hbf an10:4413:4816:5519:1020:19

x … Bedarfshalt, zum Aussteigen bitte beim Zugpersonal melden oder die Haltewunschtaste betätigen

Sonderfahrplan Waldkirchen – Nové Údolí und zurück

Verkehrstage: Nur am 17. September 2022

Passau – Nové Údolí

BusWaldkirchen ab08:3208:3911:0012:2415:0515:2018:10
BusDreisessel Parkplatz09:21||13:1315:54||
BusNové Údolí an09:4109:0911:3013:3316:1415:5018:40

Nové Údolí – Passau

BusNové Údolí ab09:4510:5513:0514:2016:0018:1018:48
BusDreisessel Parkplatz|11:14|14:39|18:29|
BusWaldkirchen an10:1511:5813:3515:2616:3019:1619:18

Die fett gedruckten Fahrten werden von einem Sonderbus gefahren, der ohne Halt zwischen Waldkirchen Bahnhof und Nové Údolí verkehrt.

Die anderen Fahrten sind Bestandteil der Linie 606.

Ausflugstipps für den Tag der Schiene

Der zusätzliche Zug auf der Ilztalbahn und die Zusatzbusse ermöglichen tolle Ausflüge, die sonst mit an einem Tag nicht so einfach möglich sind. Wir haben drei Vorschläge zusammengestellt.

Tour 1: Mit der Ilztalbahn zur Proklamation und auf das Bahnhofsfest

Mit dieser Tour nehmen Sie an allen Veranstaltungen der Ilztalbahn zum Tag der Schiene teil und unterstützen mit Ihrer Teilnahme gleichzeitig unsere verkehrspolitischen Aktionen.

Ihr Tag startet um 9:42 Uhr in Passau Hbf (eine Anreise mit dem RE 3 aus München oder RE 50 aus Nürnberg ist möglich). Mit der Ilztalbahn geht es nach Waldkirchen und mit dem Sonderbus um 11:00 Uhr zur Grenze in Nové Údoli.

Dort wird um 11:45 Uhr die Proklamation verlesen. Danach bleibt noch eine knappe Stunde Zeit für einen Spaziergang oder eine Pause am Grenzimbiss.

Um 13:05 Uhr fährt der Bus zurück nach Waldkirchen, wo mit Ankunft das Bahnhofsfest offiziell beginnt.

Die Rückfahrt nach Passau ist flexibel um 15:56, 18:10 oder 19:22 Uhr möglich, Ankunft dort jeweils etwa eine Stunde später.

Tour 2: Mit der Ilztalbahn nach Krumau

Leider ist der Ausflug nach Krumau in der Saison 2022 normalerweise nur noch als Zweitagesausflug möglich. Nicht so am 17. September!

Um 7:35 Uhr geht es in Passau Hbf los und ab Waldkirchen um 8:39 Uhr direkt mit dem Sonderbus nach Nové Údoli. Dort fährt der Zug nach Krumau um 9:14 Uhr ab, Ankunft ist um 10:45 Uhr.

Genießen Sie den Tag in der wunderschönen Stadt, besichtigen Sie die historische Altstadt, das Schloss mit dem barocken Theater und dem Schlossgarten oder genießen Sie die tschechische Küche.

Zurück geht es entweder um 15:12 Uhr oder um 17:05 Uhr (bei der ersten Verbindung können Sie nochmals knapp zwei Stunden in Horni Planá oder in Nové Údolí pausieren). Der Bus nach Waldkirchen fährt in Nové Údoí um 18:48 Uhr ab, Waldkirchen erreichen Sie um 19:18 Uhr, Passau um 20:19 Uhr.

Für diese Verbindung empfehlen wir das Donau-Moldau-Ticket, erhältlich im Zug!

Tour 3: Vormittags Tschechien (Prachatice), nachmittags Bahnhofsfest

Quasi eine Kombination aus den beiden vorhergehenden Ausflugstipps stellt diese Tour dar, allerdings geht es nicht nach Krumau sondern nach Prachatice und das nur für einen halben Tag.

Um 7:35 Uhr fährt die Ilztalbahn ab Passau Hbf. In Waldkirchen geht es um 8:39 Uhr mit dem Sonderbus nach Nové Údoli weiter. Dort haben Sie etwa eine Stunde Aufenthalt, bis um 10:15 Uhr der Zug nach Prachatice abfährt, Ankunft dort um 11:30 Uhr.

Prachatice hat an historischer Bausubstanz nicht ganz so viel zu bieten wie Krumau, ist dafür aber nicht so überlaufen und hat auch einen schönen Marktplatz mit guter Gastronomie. Auch ist der Weg vom Bahnhof in die Stadt nicht ganz so weit.

Zurück geht es um 14:34 Uhr ab Prachatice, 16:00 Uhr ab Nové Údolí mit dem Sonderbus und damit die Ankunft in Waldkirchen um 16:30 Uhr auf dem Bahnhofsfest.

Die Rückfahrt nach Passau ist flexibel um 18:10 oder 19:22 Uhr möglich, Ankunft dort jeweils etwa eine Stunde später.

Auch für diese Runde empfehlen wird das Donau-Moldau-Ticket, erhältlich im Zug.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Zur Datenschutzerklärung.